Angebote zu "Kapseln" (14 Treffer)

CANEAFEM 1 Extrafolate-S Kapseln 30 St - Versan...
Unser Tipp
12,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

CANEAFEM 1 Extrafolate-S Kapseln 30 St Für eine gesicherte Folatversorgung während Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit. Caneafem enthält alle wichtigen Vitamine, die auf die besonderen Bedürfnisse von Schwangeren abgestimmt sind. Mit Hilfe von Caneafem mit Extrafolate-S® können die Risiken für das ungeborene Kind deutlich gemindert werden. Caneafem 1 enthält die von der DGE empfohlene Menge von 400μg Folsäure für Schwangere und Stillende. Folsäure wird für die Zellteilung und Zellneubildung benötigt und ist ein wichtiger Baustein für eine gesunde Embryonalentwicklung. Ein gesunder Folatspiegel trägt zum Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung. Folsäure als Folat ist in unseren Lebensmitteln häufig nur in geringen Mengen enthalten. 89% der deutschen Frauen sind mit Folsäure unterversorgt. Bei der Zufuhr von Folat aus der täglichen Nahrung ist nicht sichergestellt, dass die in der Schwangerschaft empfohlene Zufuhr von zusätzlichen 400μg Folsäure zur Nahrung erreicht wird. Deshalb sollte Folsäure eingenommen werden, sobald der Wunsch auf ein Kind besteht. Normalerweise ist der Körper fähig, Folsäure in Folat umzuwandeln, aber was viele Menschen nicht wissen: jede zweite Frau hat einen sogenannten MTHFR Defekt mit der Folge, dass die Folsäure nicht vom Körper verwertet werden kann. Dies ist vor allem bei Kinderwunsch und in der Schwangerschaft ein Risiko. Studien belegen, dass es sinnvoll ist 2-3 Monate vorher, mit einer ausreichenden Folsäurezufuhr zu beginnen. Für Schwangere liegt die Empfehlung der DGE bei zusätzlichen 400μg Folsäure pro Tag.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
CANEAFEM 1 Extrafolate-S Kapseln 30 St - Versan...
12,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

CANEAFEM 1 Extrafolate-S Kapseln 30 St Für eine gesicherte Folatversorgung während Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit. Caneafem enthält alle wichtigen Vitamine, die auf die besonderen Bedürfnisse von Schwangeren abgestimmt sind. Mit Hilfe von Caneafem mit Extrafolate-S® können die Risiken für das ungeborene Kind deutlich gemindert werden. Caneafem 1 enthält die von der DGE empfohlene Menge von 400μg Folsäure für Schwangere und Stillende. Folsäure wird für die Zellteilung und Zellneubildung benötigt und ist ein wichtiger Baustein für eine gesunde Embryonalentwicklung. Ein gesunder Folatspiegel trägt zum Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung. Folsäure als Folat ist in unseren Lebensmitteln häufig nur in geringen Mengen enthalten. 89% der deutschen Frauen sind mit Folsäure unterversorgt. Bei der Zufuhr von Folat aus der täglichen Nahrung ist nicht sichergestellt, dass die in der Schwangerschaft empfohlene Zufuhr von zusätzlichen 400μg Folsäure zur Nahrung erreicht wird. Deshalb sollte Folsäure eingenommen werden, sobald der Wunsch auf ein Kind besteht. Normalerweise ist der Körper fähig, Folsäure in Folat umzuwandeln, aber was viele Menschen nicht wissen: jede zweite Frau hat einen sogenannten MTHFR Defekt mit der Folge, dass die Folsäure nicht vom Körper verwertet werden kann. Dies ist vor allem bei Kinderwunsch und in der Schwangerschaft ein Risiko. Studien belegen, dass es sinnvoll ist 2-3 Monate vorher, mit einer ausreichenden Folsäurezufuhr zu beginnen. Für Schwangere liegt die Empfehlung der DGE bei zusätzlichen 400μg Folsäure pro Tag.

Anbieter: discount24
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
CANEAFEM 2 Extrafolate-S+DHA Kapseln 60 St - Ve...
Highlight
16,48 € *
zzgl. 2,50 € Versand

CANEAFEM 2 Extrafolate-S+DHA Kapseln 2X30 St Für eine gesicherte Folatversorgung während Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit. Caneafem enthält alle wichtigen Vitamine, die auf die besonderen Bedürfnisse von Schwangeren abgestimmt sind. Mit Hilfe von Caneafem mit Extrafolate-S® können die Risiken für das ungeborene Kind deutlich gemindert werden. Caneafem 1 enthält die von der DGE empfohlene Menge von 400μg Folsäure für Schwangere und Stillende. Caneafem 2 enthält exakt die gleiche Menge an Folsäure 400μg plus zusätzlich DHA. Folsäure wird für die Zellteilung und Zellneubildung benötigt und ist ein wichtiger Baustein für eine gesunde Embryonalentwicklung. Ein gesunder Folatspiegel trägt zum Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung. Folsäure als Folat ist in unseren Lebensmitteln häufig nur in geringen Mengen enthalten. 89% der deutschen Frauen sind mit Folsäure unterversorgt. Bei der Zufuhr von Folat aus der täglichen Nahrung ist nicht sichergestellt, dass die in der Schwangerschaft empfohlene Zufuhr von zusätzlichen 400μg Folsäure zur Nahrung erreicht wird. Deshalb sollte Folsäure eingenommen werden, sobald der Wunsch auf ein Kind besteht. Normalerweise ist der Körper fähig, Folsäure in Folat umzuwandeln, aber was viele Menschen nicht wissen: jede zweite Frau hat einen sogenannten MTHFR Defekt mit der Folge, dass die Folsäure nicht vom Körper verwertet werden kann. Dies ist vor allem bei Kinderwunsch und in der Schwangerschaft ein Risiko. Studien belegen, dass es sinnvoll ist 2-3 Monate vorher, mit einer ausreichenden Folsäurezufuhr zu beginnen. Für Schwangere liegt die Empfehlung der DGE bei zusätzlichen 400μg Folsäure pro Tag. Die DHA-Weichgelatine Kapsel, für eine Versorgung mit den wichtigen Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA ab der 13. Schwangerschaftswoche, hilft zusätzlich, dank des speziellen Herstellungsverfahrens, Aufstossen zu vermeiden.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
CANEAFEM 2 Extrafolate-S+DHA Kapseln 60 St - Ve...
16,48 € *
zzgl. 2,50 € Versand

CANEAFEM 2 Extrafolate-S+DHA Kapseln 2X30 St Für eine gesicherte Folatversorgung während Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit. Caneafem enthält alle wichtigen Vitamine, die auf die besonderen Bedürfnisse von Schwangeren abgestimmt sind. Mit Hilfe von Caneafem mit Extrafolate-S® können die Risiken für das ungeborene Kind deutlich gemindert werden. Caneafem 1 enthält die von der DGE empfohlene Menge von 400μg Folsäure für Schwangere und Stillende. Caneafem 2 enthält exakt die gleiche Menge an Folsäure 400μg plus zusätzlich DHA. Folsäure wird für die Zellteilung und Zellneubildung benötigt und ist ein wichtiger Baustein für eine gesunde Embryonalentwicklung. Ein gesunder Folatspiegel trägt zum Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung. Folsäure als Folat ist in unseren Lebensmitteln häufig nur in geringen Mengen enthalten. 89% der deutschen Frauen sind mit Folsäure unterversorgt. Bei der Zufuhr von Folat aus der täglichen Nahrung ist nicht sichergestellt, dass die in der Schwangerschaft empfohlene Zufuhr von zusätzlichen 400μg Folsäure zur Nahrung erreicht wird. Deshalb sollte Folsäure eingenommen werden, sobald der Wunsch auf ein Kind besteht. Normalerweise ist der Körper fähig, Folsäure in Folat umzuwandeln, aber was viele Menschen nicht wissen: jede zweite Frau hat einen sogenannten MTHFR Defekt mit der Folge, dass die Folsäure nicht vom Körper verwertet werden kann. Dies ist vor allem bei Kinderwunsch und in der Schwangerschaft ein Risiko. Studien belegen, dass es sinnvoll ist 2-3 Monate vorher, mit einer ausreichenden Folsäurezufuhr zu beginnen. Für Schwangere liegt die Empfehlung der DGE bei zusätzlichen 400μg Folsäure pro Tag. Die DHA-Weichgelatine Kapsel, für eine Versorgung mit den wichtigen Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA ab der 13. Schwangerschaftswoche, hilft zusätzlich, dank des speziellen Herstellungsverfahrens, Aufstossen zu vermeiden.

Anbieter: Shopping24
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Fructosin® 30 St Kapseln
Topseller
16,48 € *
zzgl. 4,95 € Versand

FRUCTOSiN® ist ein Medizinprodukt mit Xylose Isomerase, das im Dünndarm bei bestehender Fruktosemalabsorption Fruktose in leichter resorbierbare Glukose umwandelt. Auf diese Weise trägt es zur Verhütung/Linderung von durch Fruktosemalabsorption bedingten Verdauungsbeschwerden, wie z.B. Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall oder Blähungen bei. Zur Verhütung/Linderung von durch Fruktosemalabsorption bedingten Verdauungsstörungen Medizinprodukt mit Xylose Isomerase zur Verhütung/Linderung von durch Fruktosemalabsorption bedingten Verdauungsbeschwerden. FRUCTOsin wirkt, indem es im Dünndarm Fruktose in leichter verwertbare Glukose umwandelt. Enthält kein Histamin, keine Laktose, kein Gluten. Frei von Konservierungsmitteln und künstlichen Aromastoffen. Welchen Wirkstoff enthält FRUCTOSiN ®? Xylose Isomerase (EC 5.3.1.5) FRUCTOSiN ® enthält kein Histamin, keine Laktose, kein Gluten und ist frei von Konservierungsmitteln und künstlichen Aromastoffen. Wie wirkt FRUCTOSiN ® ? Das Monosacharid Fruktose (Fruchtzucker), welches in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten ist, wird vom Körper im Darm absorbiert. Bei Fruktosemalabsorption ist der Körper nicht in der Lage, in ausreichendem Maße Fruktose im Darm zu absorbieren. Dies führt zu einem Überschuss an Fruktose im Verdauungstrakt. Der bakterielle Abbau von Fruktose führt zu den Symptomen der Fruktosemalabsorption, wie z.B. Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall oder Blähungen. FRUCTOSiN ® führt durch seine Verarbeitung das Enzym Xylose Isomerase (XI) in der aktiven Form als Medizinprodukt dem Körper zu. Durch die Aktivität von XI wird aus Fruktose die leichter verwertbare Glukose erzeugt, die als primärer Nährstoff rasch vom Körper aufgenommen wird. Aufgrund der schnellen Resorption der Glukose aus dem Darm findet eine Rückumwandlung der Glukose in Fruktose nur in geringem Maße statt. Durch die Aktivität der XI wird so die Fruktose im Darm eliminiert, wodurch Symptome der Fruktosemalabsorption vermieden werden. FRUCTOSiN ® dient nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Warum FRUCTOSiN ® ? Bei Personen, die unter Fruktosemalabsorption leiden, wird nur eine geringe Menge Fruktose in der Nahrungsaufnahme toleriert (weniger als 25g). Die anzunehmende Ursache hierfür ist ein Defekt im Fruktose-Transportsystem GLUT-5. GLUT-5 ist für die Absorption der Fruktose im Dünndarm verantwortlich. Wird Fruktose nicht absorbiert, kommt es zu einem bakteriellen Abbau der Fruktose im Dickdarm. Abbauprodukte der Fruktose können dann die Symptome der Fruktosemalabsorption verursachen. FRUCTOSiN ® wandelt im Darm Fruktose zu der leicht resorbierbaren Glukose um und trägt so zu einer Verhütung/Linderung der Symptome der Fruktosemalabsorption bei. Wie ist FRUCTOSiN ® anzuwenden? In Abhängigkeit der Gesamtaufnahme sind 15 Minuten vor fruktosehaltigen Mahlzeiten 1 – 2 Kapseln mit Wasser bis zu 3-mal täglich einzunehmen. Wenn die Fruktose den Darm erreicht, sollte die Kapsel bereits aufgelöst und die enthaltene XI aktiv sein. Der Kapselinhalt sollte nicht vor dem Schlucken zerkaut, sondern als Ganzes geschluckt werden. Sollte Ihnen das Schlucken der Kapsel Schwierigkeiten bereiten, können Sie die Kapsel auch öffnen und den Inhalt umgehend und unzerkaut mit etwas Wasser einnehmen. In Abhängigkeit der gesamten Fruktoseaufnahme pro Tag sind maximal 6 Kapseln einzunehmen. Sie sollten individuell austesten, welche Menge FRUCTOSiN® für Sie ausreichend ist. Diese hängt insbesondere von der persönlichen Empfindlichkeit gegenüber Fruktose sowie dem Fruktosegehalt und der Zusammensetzung der verzehrten Speisen bzw. dem verzehrten Getränk ab. Wichtige Hinweise FRUCTOSiN ® ist nicht für Personen mit hereditärer (vererbter) Fruktoseintoleranz geeignet. Diabetiker müssen bei Verwendung von FRUCTOSiN ® den Fruktosegehalt in Lebensmitteln als Glukose berechnen und dürfen FRUCTOSiN ® nur unter ärztlicher Aufsicht einsetzen. Bitte befragen Sie Ihren Arzt vor der Einnahme von FRUCTOSiN ®, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Kinder und Jugendliche dürfen FRUCTOSiN ® nur nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen, der die Dosierung individuell bestimmt. Kapseln sollten nicht bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen Xylose Isomerase oder einen der anderen Bestandteile von FRUCTOSiN ® eingenommen werden. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Kühl und trocken lagern. Was ist Fruktose? Bei Fruktose handelt es sich um Fruchtzucker, eine Zuckerform, die natürlicherweise in Obst und Gemüse, in handelsüblichem Haushaltszucker sowie in zahlreichen industriell verarbeiteten Lebensmitteln vorkommt. Welche Lebensmittel enthalten Fruktose? Fruchtzucker ist nicht nur in verschiedenen Obst- und Gemüsesorten enthalten, sondern in zunehmendem Maße auch in industriell gefertigten Lebensmitteln. Als Beispiele können u.a. folgende Lebensmittel genannt werden: Verschiedene Obstsorten wie z.B. Weintrauben, Äpfel, Birnen Verschiedene Gemüsesorten wie z.B. Paprika, Kohlgemüse, Rüben Dörrobst wie z.B. Rosinen, Feigen, Datteln Fruchtsäfte, Fruchtsirup und Limonaden Süßigkeiten mit Fruktose als Süßungsmittel Honig, Fruchtkompotte und Marmeladen Fruktose in industriell hergestellten Lebensmitteln Fruktose schmeckt 2,5-mal so süß wie Glukose und liefert mehr Süße bei weniger Kohlenhydraten. Die Lebensmittelindustrie setzt Fruktose immer häufiger als Flüssigzucker, als sogenannten „high fructose corn syrup“ ein. Der Grund dafür ist, dass sich Lebensmittel und deren Zutaten in flüssiger Form einfacher und kostengünstiger transportieren und lagern lassen. Ähnliches gilt für die Verarbeitung. Für die Produktion bedeutet dies: geringerer Energieverbrauch, Zeiteinsatz und damit niedrigere Gesamtkosten.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Folsäure 400 Premiumfolat Medibond 60 Kapseln
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 14252231 Folsäure 400 Premiumfolat Medibond 60 Kapseln Nahrungsergänzungsmittel mit Quatrefolic und aktivem Vitamin B12 - Hohe Bioverfügbarkeit durch die aktive Form der Folsäure: Quatrefolic® - Wirkt enzymunabhängig - kann auch beim MTHFR-Enzymdefekt eingenommen werden - Vitamin B9 (Folat) unterstützt die normale Blutbildung, einen normalen Homocysteinspiegel und die normale Funktion des Immunsystems. - Trägt zur psychischen Funktion bei und ist an Wachstums- und Zellteilungsprozessen beteiligt - Enthält zusätzlich aktives Vitamin B12 (Methylcobolamin) Inhaltsstoffe Quatrefolic® Diese stabile Form des aktiven Folats gehört zu der vierten Generation der Folsäure-Supplemente. Sie zeichnet sich durch ihre hohe Bioverfügbarkeit und ihre enzymunabhängige Verstoffwechselung aus. Die Folsäure in ihrer eigentlichen Form, muss im Körper zunächst umgewandelt werden, bevor sie aktiv tätig wird. Moderne Folsäure-Präparate setzen daher auf die auf die neuste Generation: das Quatrefolic-Folat. Dieses ist eine spezielle Form der Folsäure, die besonders leicht in den Stoffwechsel integriert werden kann. Quatrefolic bietet eine höhere Bioverfügbarkeit als Standard-Folsäure. Menschen mit einem MTHFR Enzymdefekt hilft diese Eigenschaft des neusten Folats besonders, da sie Folsäure nicht verwerten können und synthetische Abfallprodukte im Körper entstehen. Der MTHFR-Defekt ist auch in Europa häufig. Da es sich beim Folat um ein wasserlösliches Vitamin handelt und der Körper keinen Langzeitspeicher besitzt, empfiehlt MEDIBOND die tägliche Einnahme von MEDIBOND FOLSÄURE PREMIUMFOLAT . Vitamin B12 und Folsäure Das in MEDIBOND FOLSÄURE PREMIUMFOLAT enthaltene Vitamin B12 ist ein wichtiger Faktor für die Reaktivierung von verbrauchtem Folat in seine aktive Form Tetrahydrofolat. Beide Vitamine sind im Körper an wichtigen Stoffwechselprozessen beteiligt, sodass über 100 Stoffwechselprodukte von ihnen abhängig sind. Sie sorgen unter anderem für die Bildung neuer Blutzellen oder der Enzym-Methionin-Synthase, die Homocystein zu Methionin abbaut und somit einen Risikofaktor für Arteriosklerose vermindert. Quatrefolic® hält einen weiteren Vorteil bereit. Während synthetische Folsäure einen möglichen Vitamin B12 maskieren kann, arbeiten B12 und Quatrefolic im Stoffwechsel so eigenständig, dass ein B12-Mangel sofort auffallen würde. Nährwertangaben pro 1 Kapsel / pro 100g / NRV* Quatrefolic® 714µg / 0,15g davon aktive Folsäure 400µg / 80,8mg / 200% Aktives Vitamin B12 1µg / 0,20µg / 40% * Prozentsatz der Nährstoffbezugswerte (Nutrient Reference Values) nach Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 Zutaten Maisstärke, Kapselhülle Hydroxypropylmethylcellulose, Quatrefolic® ([6S]-5-Methyltetrahydrofolsäure Glucosaminsalz), Methylcobalamin Hinweise Verwenden Sie Nahrungsergänzungsmittel nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und einen gesunden Lebensstil. Die angegebene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Lagern Sie die Kapseln außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern. Nähere Informationen zu den Pflichtangaben lt. LMIV finden Sie unter Produktdaten Nettofüllmenge 29,70 g/

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Fructosin® 90 St Kapseln
Angebot
43,07 € *
ggf. zzgl. Versand

FRUCTOSiN® ist ein Medizinprodukt mit Xylose Isomerase, das im Dünndarm bei bestehender Fruktosemalabsorption Fruktose in leichter resorbierbare Glukose umwandelt. Auf diese Weise trägt es zur Verhütung/Linderung von durch Fruktosemalabsorption bedingten Verdauungsbeschwerden, wie z.B. Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall oder Blähungen bei. Zur Verhütung/Linderung von durch Fruktosemalabsorption bedingten Verdauungsstörungen Medizinprodukt mit Xylose Isomerase zur Verhütung/Linderung von durch Fruktosemalabsorption bedingten Verdauungsbeschwerden. FRUCTOsin wirkt, indem es im Dünndarm Fruktose in leichter verwertbare Glukose umwandelt. Enthält kein Histamin, keine Laktose, kein Gluten. Frei von Konservierungsmitteln und künstlichen Aromastoffen. Welchen Wirkstoff enthält FRUCTOSiN ®? Xylose Isomerase (EC 5.3.1.5) FRUCTOSiN ® enthält kein Histamin, keine Laktose, kein Gluten und ist frei von Konservierungsmitteln und künstlichen Aromastoffen. Wie wirkt FRUCTOSiN ® ? Das Monosacharid Fruktose (Fruchtzucker), welches in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten ist, wird vom Körper im Darm absorbiert. Bei Fruktosemalabsorption ist der Körper nicht in der Lage, in ausreichendem Maße Fruktose im Darm zu absorbieren. Dies führt zu einem Überschuss an Fruktose im Verdauungstrakt. Der bakterielle Abbau von Fruktose führt zu den Symptomen der Fruktosemalabsorption, wie z.B. Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall oder Blähungen. FRUCTOSiN ® führt durch seine Verarbeitung das Enzym Xylose Isomerase (XI) in der aktiven Form als Medizinprodukt dem Körper zu. Durch die Aktivität von XI wird aus Fruktose die leichter verwertbare Glukose erzeugt, die als primärer Nährstoff rasch vom Körper aufgenommen wird. Aufgrund der schnellen Resorption der Glukose aus dem Darm findet eine Rückumwandlung der Glukose in Fruktose nur in geringem Maße statt. Durch die Aktivität der XI wird so die Fruktose im Darm eliminiert, wodurch Symptome der Fruktosemalabsorption vermieden werden. FRUCTOSiN ® dient nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Warum FRUCTOSiN ® ? Bei Personen, die unter Fruktosemalabsorption leiden, wird nur eine geringe Menge Fruktose in der Nahrungsaufnahme toleriert (weniger als 25g). Die anzunehmende Ursache hierfür ist ein Defekt im Fruktose-Transportsystem GLUT-5. GLUT-5 ist für die Absorption der Fruktose im Dünndarm verantwortlich. Wird Fruktose nicht absorbiert, kommt es zu einem bakteriellen Abbau der Fruktose im Dickdarm. Abbauprodukte der Fruktose können dann die Symptome der Fruktosemalabsorption verursachen. FRUCTOSiN ® wandelt im Darm Fruktose zu der leicht resorbierbaren Glukose um und trägt so zu einer Verhütung/Linderung der Symptome der Fruktosemalabsorption bei. Wie ist FRUCTOSiN ® anzuwenden? In Abhängigkeit der Gesamtaufnahme sind 15 Minuten vor fruktosehaltigen Mahlzeiten 1 – 2 Kapseln mit Wasser bis zu 3-mal täglich einzunehmen. Wenn die Fruktose den Darm erreicht, sollte die Kapsel bereits aufgelöst und die enthaltene XI aktiv sein. Der Kapselinhalt sollte nicht vor dem Schlucken zerkaut, sondern als Ganzes geschluckt werden. Sollte Ihnen das Schlucken der Kapsel Schwierigkeiten bereiten, können Sie die Kapsel auch öffnen und den Inhalt umgehend und unzerkaut mit etwas Wasser einnehmen. In Abhängigkeit der gesamten Fruktoseaufnahme pro Tag sind maximal 6 Kapseln einzunehmen. Sie sollten individuell austesten, welche Menge FRUCTOSiN® für Sie ausreichend ist. Diese hängt insbesondere von der persönlichen Empfindlichkeit gegenüber Fruktose sowie dem Fruktosegehalt und der Zusammensetzung der verzehrten Speisen bzw. dem verzehrten Getränk ab. Wichtige Hinweise FRUCTOSiN ® ist nicht für Personen mit hereditärer (vererbter) Fruktoseintoleranz geeignet. Diabetiker müssen bei Verwendung von FRUCTOSiN ® den Fruktosegehalt in Lebensmitteln als Glukose berechnen und dürfen FRUCTOSiN ® nur unter ärztlicher Aufsicht einsetzen. Bitte befragen Sie Ihren Arzt vor der Einnahme von FRUCTOSiN ®, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Kinder und Jugendliche dürfen FRUCTOSiN ® nur nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen, der die Dosierung individuell bestimmt. Kapseln sollten nicht bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen Xylose Isomerase oder einen der anderen Bestandteile von FRUCTOSiN ® eingenommen werden. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Kühl und trocken lagern. Was ist Fruktose? Bei Fruktose handelt es sich um Fruchtzucker, eine Zuckerform, die natürlicherweise in Obst und Gemüse, in handelsüblichem Haushaltszucker sowie in zahlreichen industriell verarbeiteten Lebensmitteln vorkommt. Welche Lebensmittel enthalten Fruktose? Fruchtzucker ist nicht nur in verschiedenen Obst- und Gemüsesorten enthalten, sondern in zunehmendem Maße auch in industriell gefertigten Lebensmitteln. Als Beispiele können u.a. folgende Lebensmittel genannt werden: Verschiedene Obstsorten wie z.B. Weintrauben, Äpfel, Birnen Verschiedene Gemüsesorten wie z.B. Paprika, Kohlgemüse, Rüben Dörrobst wie z.B. Rosinen, Feigen, Datteln Fruchtsäfte, Fruchtsirup und Limonaden Süßigkeiten mit Fruktose als Süßungsmittel Honig, Fruchtkompotte und Marmeladen Fruktose in industriell hergestellten Lebensmitteln Fruktose schmeckt 2,5-mal so süß wie Glukose und liefert mehr Süße bei weniger Kohlenhydraten. Die Lebensmittelindustrie setzt Fruktose immer häufiger als Flüssigzucker, als sogenannten „high fructose corn syrup“ ein. Der Grund dafür ist, dass sich Lebensmittel und deren Zutaten in flüssiger Form einfacher und kostengünstiger transportieren und lagern lassen. Ähnliches gilt für die Verarbeitung. Für die Produktion bedeutet dies: geringerer Energieverbrauch, Zeiteinsatz und damit niedrigere Gesamtkosten.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
CANEAFEM 2 Extrafolate-S+DHA Kapseln 60 St - Ve...
16,48 € *
zzgl. 2,50 € Versand

CANEAFEM 2 Extrafolate-S+DHA Kapseln 2X30 St Für eine gesicherte Folatversorgung während Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit. Caneafem enthält alle wichtigen Vitamine, die auf die besonderen Bedürfnisse von Schwangeren abgestimmt sind. Mit Hilfe von Caneafem mit Extrafolate-S® können die Risiken für das ungeborene Kind deutlich gemindert werden. Caneafem 1 enthält die von der DGE empfohlene Menge von 400μg Folsäure für Schwangere und Stillende. Caneafem 2 enthält exakt die gleiche Menge an Folsäure 400μg plus zusätzlich DHA. Folsäure wird für die Zellteilung und Zellneubildung benötigt und ist ein wichtiger Baustein für eine gesunde Embryonalentwicklung. Ein gesunder Folatspiegel trägt zum Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung. Folsäure als Folat ist in unseren Lebensmitteln häufig nur in geringen Mengen enthalten. 89% der deutschen Frauen sind mit Folsäure unterversorgt. Bei der Zufuhr von Folat aus der täglichen Nahrung ist nicht sichergestellt, dass die in der Schwangerschaft empfohlene Zufuhr von zusätzlichen 400μg Folsäure zur Nahrung erreicht wird. Deshalb sollte Folsäure eingenommen werden, sobald der Wunsch auf ein Kind besteht. Normalerweise ist der Körper fähig, Folsäure in Folat umzuwandeln, aber was viele Menschen nicht wissen: jede zweite Frau hat einen sogenannten MTHFR Defekt mit der Folge, dass die Folsäure nicht vom Körper verwertet werden kann. Dies ist vor allem bei Kinderwunsch und in der Schwangerschaft ein Risiko. Studien belegen, dass es sinnvoll ist 2-3 Monate vorher, mit einer ausreichenden Folsäurezufuhr zu beginnen. Für Schwangere liegt die Empfehlung der DGE bei zusätzlichen 400μg Folsäure pro Tag. Die DHA-Weichgelatine Kapsel, für eine Versorgung mit den wichtigen Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA ab der 13. Schwangerschaftswoche, hilft zusätzlich, dank des speziellen Herstellungsverfahrens, Aufstossen zu vermeiden.

Anbieter: discount24
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Caneafem® Extrafolate-S® - DHA mit Jod
15,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Folsäure wird für die Zellteilung und Zellneubildung benötigt und ist ein wichtiger Baustein für eine gesunde Embryonalentwicklung. Ein gesunder Folatspiegel trägt zum Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung. Folsäure als Folat ist in unseren Lebensmitteln häufig nur in geringen Mengen enthalten. 89% der deutschen Frauen sind mit Folsäure unterversorgt. Bei der Zufuhr von Folat aus der täglichen Nahrung ist nicht sichergestellt, dass die in der Schwangerschaft empfohlene Zufuhr von zusätzlichen 400μg Folsäure zur Nahrung erreicht wird. Deshalb sollte Folsäure eingenommen werden, sobald der Wunsch auf ein Kind besteht. Normalerweise ist der Körper fähig, Folsäure in Folat umzuwandeln, aber was viele Menschen nicht wissen: jede zweite Frau hat einen sogenannten Mthfr Defekt mit der Folge, dass die Folsäure nicht vom Körper verwertet werden kann. Dies ist vor allem bei Kinderwunsch und in der Schwangerschaft ein Risiko. Studien belegen, dass es sinnvoll ist 2-3 Monate vorher, mit einer ausreichenden Folsäurezufuhr zu beginnen. Für Schwangere liegt die Empfehlung der DGE bei zusätzlichen 400µg Folsäure pro Tag. Unsere Caneafem 2 Phasen Produkte sind speziell auf die verschiedenen Phasen der Schwangerschaft abgestimmt und sorgen bei Kinderwunsch, während der Schwangerschaft und auch in der wichtigen Stillzeit für eine optimale Versorgung. Zutaten: Hartkapseln: Maisstärke, L-Ascorbinsäure, Hydroxypropylmethylcellulose, DL-αTocopherylacetat, Nicotinamid, Calcium-D-pantothenat, Calcium-L-methylfolat (Extrafolate-S®), Pteroylmonoglutaminsäure (Folsäure), Pyridoxinhydrochlorid, Thiaminhydrochlorid, Riboflavin, Cyanocobalamin, Cholecalciferol, Kaliumjodid, Trennmittel Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, D-Biotin, Farbstoff Titandioxid Weichkapseln: Dha-, EPA-haltiges Fis Nährwerte: Durchschnittliche Nährwerte: pro 1 Kapsel %* Dge** Empfehlung für Schwangere Folsäure 400 µg 200 % 400 µg - aus Folsäure 200 µg - aus L-Methyhlfolat 200 µg Vitamin B1 1,2 mg 109 % Vitamin B2 1,3 mg 93 % Vitamin B6 1,9 mg 136 % Vitamin B12 3,5 µg 140 % Biotin 60 µg 120 % Niacin 15 mg NE 94 % Pantothensäure 6 mg 100 % Vitamin C 110 mg 138 % Vitamin D 20 µg 400 % Vitamin E 13 mg a-TE 108 % Jod 150 µg 100 % Nährstoffe: pro Weichkapsel %* Dge*** Empfehlung für Schwangere DHA 200 mg -** 200 mg EPA 45 mg -** -** Vitamin E 12 mg a-TE 100 % 13 mg * Referenzmenge gemäß Lmiv ** keine Empfehlung ***DGE=Deutsche Gesellschaft für Ernährung Verzehrempfehlung: Jeweils 1 Weich und Hartkapsel pro Tag zu einer Mahlzeit mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Die Flüssigkeit sollte Zimmertemperatur nicht überschreiten Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 30 Kapseln = 14 g Hersteller: Pharma-Peter GmbH Tarpenring 12 22419 Hamburg

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Fructosin®
8,40 € *
ggf. zzgl. Versand

FRUCTOSiN® ist ein Medizinprodukt mit Xylose Isomerase, das im Dünndarm bei bestehender Fruktosemalabsorption Fruktose in leichter resorbierbare Glukose umwandelt. Auf diese Weise trägt es zur Verhütung/Linderung von durch Fruktosemalabsorption bedingten Verdauungsbeschwerden, wie z.B. Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall oder Blähungen bei. Welchen Wirkstoff enthält FRUCTOSiN ®? Xylose Isomerase (EC 5.3.1.5) FRUCTOSiN ® enthält kein Histamin, keine Laktose, kein Gluten und ist frei von Konservierungsmitteln und künstlichen Aromastoffen. Wie wirkt FRUCTOSiN ® ? Das Monosacharid Fruktose (Fruchtzucker), welches in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten ist, wird vom Körper im Darm absorbiert. Bei Fruktosemalabsorption ist der Körper nicht in der Lage, in ausreichendem Maße Fruktose im Darm zu absorbieren. Dies führt zu einem Überschuss an Fruktose im Verdauungstrakt. Der bakterielle Abbau von Fruktose führt zu den Symptomen der Fruktosemalabsorption, wie z.B. Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall oder Blähungen. FRUCTOSiN ® führt durch seine Verarbeitung das Enzym Xylose Isomerase (Xi) in der aktiven Form als Medizinprodukt dem Körper zu. Durch die Aktivität von XI wird aus Fruktose die leichter verwertbare Glukose erzeugt, die als primärer Nährstoff rasch vom Körper aufgenommen wird. Aufgrund der schnellen Resorption der Glukose aus dem Darm findet eine Rückumwandlung der Glukose in Fruktose nur in geringem Maße statt. Durch die Aktivität der XI wird so die Fruktose im Darm eliminiert, wodurch Symptome der Fruktosemalabsorption vermieden werden. FRUCTOSiN ® dient nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Warum FRUCTOSiN ® ? Bei Personen, die unter Fruktosemalabsorption leiden, wird nur eine geringe Menge Fruktose in der Nahrungsaufnahme toleriert (weniger als 25g). Die anzunehmende Ursache hierfür ist ein Defekt im Fruktose-Transportsystem Glut-5. Glut-5 ist für die Absorption der Fruktose im Dünndarm verantwortlich. Wird Fruktose nicht absorbiert, kommt es zu einem bakteriellen Abbau der Fruktose im Dickdarm. Abbauprodukte der Fruktose können dann die Symptome der Fruktosemalabsorption verursachen. FRUCTOSiN ® wandelt im Darm Fruktose zu der leicht resorbierbaren Glukose um und trägt so zu einer Verhütung/Linderung der Symptome der Fruktosemalabsorption bei. Wie ist FRUCTOSiN ® anzuwenden? In Abhängigkeit der Gesamtaufnahme sind 15 Minuten vor fruktosehaltigen Mahlzeiten 1 – 2 Kapseln mit Wasser bis zu 3-mal täglich einzunehmen. Wenn die Fruktose den Darm erreicht, sollte die Kapsel bereits aufgelöst und die enthaltene XI aktiv sein. Der Kapselinhalt sollte nicht vor dem Schlucken zerkaut, sondern als Ganzes geschluckt werden. Sollte Ihnen das Schlucken der Kapsel Schwierigkeiten bereiten, können Sie die Kapsel auch öffnen und den Inhalt umgehend und unzerkaut mit etwas Wasser einnehmen. In Abhängigkeit der gesamten Fruktoseaufnahme pro Tag sind maximal 6 Kapseln einzunehmen. Sie sollten individuell austesten, welche Menge FRUCTOSiN® für Sie ausreichend ist. Diese hängt insbesondere von der persönlichen Empfindlichkeit gegenüber Fruktose sowie dem Fruktosegehalt und der Zusammensetzung der verzehrten Speisen bzw. dem verzehrten Getränk ab. Wichtige Hinweise FRUCTOSiN ® ist nicht für Personen mit hereditärer (vererbter) Fruktoseintoleranz geeignet. Diabetiker müssen bei Verwendung von FRUCTOSiN ® den Fruktosegehalt in Lebensmitteln als Glukose berechnen und dürfen FRUCTOSiN ® nur unter ärztlicher Aufsicht einsetzen. Bitte befragen Sie Ihren Arzt vor der Einnahme von FRUCTOSiN ®, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Kinder und Jugendliche dürfen FRUCTOSiN ® nur nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen, der die Dosierung individuell bestimmt. Kapseln sollten nicht bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen Xylose Isomerase oder einen der anderen Bestandteile von FRUCTOSiN ® eingenommen werden. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Kühl und trocken lagern. Was ist Fruktose? Bei Fruktose handelt es sich um Fruchtzucker, eine Zuckerform, die natürlicherweise in Obst und Gemüse, in handelsüblichem Haushaltszucker sowie in zahlreichen industriell verarbeiteten Lebensmitteln vorkommt. Welche Lebensmittel enthalten Fruktose? Fruchtzucker ist nicht nur in verschiedenen Obst- und Gemüsesorten enthalten, sondern in zunehmendem Maße auch in industriell gefertigten Lebensmitteln. Als Beispiele können u.a. folgende Lebensmittel genannt werden: Verschiedene Obstsorten wie z.B. Weintrauben, Äpfel, Birnen Verschiedene Gemüsesorten wie z.B. Paprika, Kohlgemüse, Rüben Dörrobst wie z.B. Rosinen, Feigen, Datteln Fruchtsäfte, Fruchtsirup und Limonaden Süßigkeiten mit Fruktose als Süßungsmittel Honig, Fruchtkompotte und Marmeladen Fruktose in industriell hergestellten Lebensmitteln Fruktose schmeckt 2,5-mal so süß wie Glukose und liefert mehr Süße bei weniger Kohlenhydraten. Die Lebensmittelindustrie setzt Fruktose immer häufiger als Flüssigzucker, als sogenannten 'high fructose corn syrup“ ein. Der Grund dafür ist, dass sich Lebensmittel und deren Zutaten in flüssiger Form einfacher und kostengünstiger transportieren und lagern lassen. Ähnliches gilt für die Verarbeitung. Für die Produktion bedeutet dies: geringerer Energieverbrauch, Zeiteinsatz und damit niedrigere Gesamtkosten.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Fructosin®
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

FRUCTOSiN® ist ein Medizinprodukt mit Xylose Isomerase, das im Dünndarm bei bestehender Fruktosemalabsorption Fruktose in leichter resorbierbare Glukose umwandelt. Auf diese Weise trägt es zur Verhütung/Linderung von durch Fruktosemalabsorption bedingten Verdauungsbeschwerden, wie z.B. Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall oder Blähungen bei. Welchen Wirkstoff enthält FRUCTOSiN ®? Xylose Isomerase (EC 5.3.1.5) FRUCTOSiN ® enthält kein Histamin, keine Laktose, kein Gluten und ist frei von Konservierungsmitteln und künstlichen Aromastoffen. Wie wirkt FRUCTOSiN ® ? Das Monosacharid Fruktose (Fruchtzucker), welches in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten ist, wird vom Körper im Darm absorbiert. Bei Fruktosemalabsorption ist der Körper nicht in der Lage, in ausreichendem Maße Fruktose im Darm zu absorbieren. Dies führt zu einem Überschuss an Fruktose im Verdauungstrakt. Der bakterielle Abbau von Fruktose führt zu den Symptomen der Fruktosemalabsorption, wie z.B. Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall oder Blähungen. FRUCTOSiN ® führt durch seine Verarbeitung das Enzym Xylose Isomerase (Xi) in der aktiven Form als Medizinprodukt dem Körper zu. Durch die Aktivität von XI wird aus Fruktose die leichter verwertbare Glukose erzeugt, die als primärer Nährstoff rasch vom Körper aufgenommen wird. Aufgrund der schnellen Resorption der Glukose aus dem Darm findet eine Rückumwandlung der Glukose in Fruktose nur in geringem Maße statt. Durch die Aktivität der XI wird so die Fruktose im Darm eliminiert, wodurch Symptome der Fruktosemalabsorption vermieden werden. FRUCTOSiN ® dient nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Warum FRUCTOSiN ® ? Bei Personen, die unter Fruktosemalabsorption leiden, wird nur eine geringe Menge Fruktose in der Nahrungsaufnahme toleriert (weniger als 25g). Die anzunehmende Ursache hierfür ist ein Defekt im Fruktose-Transportsystem Glut-5. Glut-5 ist für die Absorption der Fruktose im Dünndarm verantwortlich. Wird Fruktose nicht absorbiert, kommt es zu einem bakteriellen Abbau der Fruktose im Dickdarm. Abbauprodukte der Fruktose können dann die Symptome der Fruktosemalabsorption verursachen. FRUCTOSiN ® wandelt im Darm Fruktose zu der leicht resorbierbaren Glukose um und trägt so zu einer Verhütung/Linderung der Symptome der Fruktosemalabsorption bei. Wie ist FRUCTOSiN ® anzuwenden? In Abhängigkeit der Gesamtaufnahme sind 15 Minuten vor fruktosehaltigen Mahlzeiten 1 – 2 Kapseln mit Wasser bis zu 3-mal täglich einzunehmen. Wenn die Fruktose den Darm erreicht, sollte die Kapsel bereits aufgelöst und die enthaltene XI aktiv sein. Der Kapselinhalt sollte nicht vor dem Schlucken zerkaut, sondern als Ganzes geschluckt werden. Sollte Ihnen das Schlucken der Kapsel Schwierigkeiten bereiten, können Sie die Kapsel auch öffnen und den Inhalt umgehend und unzerkaut mit etwas Wasser einnehmen. In Abhängigkeit der gesamten Fruktoseaufnahme pro Tag sind maximal 6 Kapseln einzunehmen. Sie sollten individuell austesten, welche Menge FRUCTOSiN® für Sie ausreichend ist. Diese hängt insbesondere von der persönlichen Empfindlichkeit gegenüber Fruktose sowie dem Fruktosegehalt und der Zusammensetzung der verzehrten Speisen bzw. dem verzehrten Getränk ab. Wichtige Hinweise FRUCTOSiN ® ist nicht für Personen mit hereditärer (vererbter) Fruktoseintoleranz geeignet. Diabetiker müssen bei Verwendung von FRUCTOSiN ® den Fruktosegehalt in Lebensmitteln als Glukose berechnen und dürfen FRUCTOSiN ® nur unter ärztlicher Aufsicht einsetzen. Bitte befragen Sie Ihren Arzt vor der Einnahme von FRUCTOSiN ®, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Kinder und Jugendliche dürfen FRUCTOSiN ® nur nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen, der die Dosierung individuell bestimmt. Kapseln sollten nicht bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen Xylose Isomerase oder einen der anderen Bestandteile von FRUCTOSiN ® eingenommen werden. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Kühl und trocken lagern. Was ist Fruktose? Bei Fruktose handelt es sich um Fruchtzucker, eine Zuckerform, die natürlicherweise in Obst und Gemüse, in handelsüblichem Haushaltszucker sowie in zahlreichen industriell verarbeiteten Lebensmitteln vorkommt. Welche Lebensmittel enthalten Fruktose? Fruchtzucker ist nicht nur in verschiedenen Obst- und Gemüsesorten enthalten, sondern in zunehmendem Maße auch in industriell gefertigten Lebensmitteln. Als Beispiele können u.a. folgende Lebensmittel genannt werden: Verschiedene Obstsorten wie z.B. Weintrauben, Äpfel, Birnen Verschiedene Gemüsesorten wie z.B. Paprika, Kohlgemüse, Rüben Dörrobst wie z.B. Rosinen, Feigen, Datteln Fruchtsäfte, Fruchtsirup und Limonaden Süßigkeiten mit Fruktose als Süßungsmittel Honig, Fruchtkompotte und Marmeladen Fruktose in industriell hergestellten Lebensmitteln Fruktose schmeckt 2,5-mal so süß wie Glukose und liefert mehr Süße bei weniger Kohlenhydraten. Die Lebensmittelindustrie setzt Fruktose immer häufiger als Flüssigzucker, als sogenannten 'high fructose corn syrup“ ein. Der Grund dafür ist, dass sich Lebensmittel und deren Zutaten in flüssiger Form einfacher und kostengünstiger transportieren und lagern lassen. Ähnliches gilt für die Verarbeitung. Für die Produktion bedeutet dies: geringerer Energieverbrauch, Zeiteinsatz und damit niedrigere Gesamtkosten.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Fructosin®
44,18 € *
ggf. zzgl. Versand

FRUCTOSiN® ist ein Medizinprodukt mit Xylose Isomerase, das im Dünndarm bei bestehender Fruktosemalabsorption Fruktose in leichter resorbierbare Glukose umwandelt. Auf diese Weise trägt es zur Verhütung/Linderung von durch Fruktosemalabsorption bedingten Verdauungsbeschwerden, wie z.B. Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall oder Blähungen bei. Welchen Wirkstoff enthält FRUCTOSiN ®? Xylose Isomerase (EC 5.3.1.5) FRUCTOSiN ® enthält kein Histamin, keine Laktose, kein Gluten und ist frei von Konservierungsmitteln und künstlichen Aromastoffen. Wie wirkt FRUCTOSiN ® ? Das Monosacharid Fruktose (Fruchtzucker), welches in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten ist, wird vom Körper im Darm absorbiert. Bei Fruktosemalabsorption ist der Körper nicht in der Lage, in ausreichendem Maße Fruktose im Darm zu absorbieren. Dies führt zu einem Überschuss an Fruktose im Verdauungstrakt. Der bakterielle Abbau von Fruktose führt zu den Symptomen der Fruktosemalabsorption, wie z.B. Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall oder Blähungen. FRUCTOSiN ® führt durch seine Verarbeitung das Enzym Xylose Isomerase (Xi) in der aktiven Form als Medizinprodukt dem Körper zu. Durch die Aktivität von XI wird aus Fruktose die leichter verwertbare Glukose erzeugt, die als primärer Nährstoff rasch vom Körper aufgenommen wird. Aufgrund der schnellen Resorption der Glukose aus dem Darm findet eine Rückumwandlung der Glukose in Fruktose nur in geringem Maße statt. Durch die Aktivität der XI wird so die Fruktose im Darm eliminiert, wodurch Symptome der Fruktosemalabsorption vermieden werden. FRUCTOSiN ® dient nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Warum FRUCTOSiN ® ? Bei Personen, die unter Fruktosemalabsorption leiden, wird nur eine geringe Menge Fruktose in der Nahrungsaufnahme toleriert (weniger als 25g). Die anzunehmende Ursache hierfür ist ein Defekt im Fruktose-Transportsystem Glut-5. Glut-5 ist für die Absorption der Fruktose im Dünndarm verantwortlich. Wird Fruktose nicht absorbiert, kommt es zu einem bakteriellen Abbau der Fruktose im Dickdarm. Abbauprodukte der Fruktose können dann die Symptome der Fruktosemalabsorption verursachen. FRUCTOSiN ® wandelt im Darm Fruktose zu der leicht resorbierbaren Glukose um und trägt so zu einer Verhütung/Linderung der Symptome der Fruktosemalabsorption bei. Wie ist FRUCTOSiN ® anzuwenden? In Abhängigkeit der Gesamtaufnahme sind 15 Minuten vor fruktosehaltigen Mahlzeiten 1 – 2 Kapseln mit Wasser bis zu 3-mal täglich einzunehmen. Wenn die Fruktose den Darm erreicht, sollte die Kapsel bereits aufgelöst und die enthaltene XI aktiv sein. Der Kapselinhalt sollte nicht vor dem Schlucken zerkaut, sondern als Ganzes geschluckt werden. Sollte Ihnen das Schlucken der Kapsel Schwierigkeiten bereiten, können Sie die Kapsel auch öffnen und den Inhalt umgehend und unzerkaut mit etwas Wasser einnehmen. In Abhängigkeit der gesamten Fruktoseaufnahme pro Tag sind maximal 6 Kapseln einzunehmen. Sie sollten individuell austesten, welche Menge FRUCTOSiN® für Sie ausreichend ist. Diese hängt insbesondere von der persönlichen Empfindlichkeit gegenüber Fruktose sowie dem Fruktosegehalt und der Zusammensetzung der verzehrten Speisen bzw. dem verzehrten Getränk ab. Wichtige Hinweise FRUCTOSiN ® ist nicht für Personen mit hereditärer (vererbter) Fruktoseintoleranz geeignet. Diabetiker müssen bei Verwendung von FRUCTOSiN ® den Fruktosegehalt in Lebensmitteln als Glukose berechnen und dürfen FRUCTOSiN ® nur unter ärztlicher Aufsicht einsetzen. Bitte befragen Sie Ihren Arzt vor der Einnahme von FRUCTOSiN ®, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Kinder und Jugendliche dürfen FRUCTOSiN ® nur nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen, der die Dosierung individuell bestimmt. Kapseln sollten nicht bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen Xylose Isomerase oder einen der anderen Bestandteile von FRUCTOSiN ® eingenommen werden. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Kühl und trocken lagern. Was ist Fruktose? Bei Fruktose handelt es sich um Fruchtzucker, eine Zuckerform, die natürlicherweise in Obst und Gemüse, in handelsüblichem Haushaltszucker sowie in zahlreichen industriell verarbeiteten Lebensmitteln vorkommt. Welche Lebensmittel enthalten Fruktose? Fruchtzucker ist nicht nur in verschiedenen Obst- und Gemüsesorten enthalten, sondern in zunehmendem Maße auch in industriell gefertigten Lebensmitteln. Als Beispiele können u.a. folgende Lebensmittel genannt werden: Verschiedene Obstsorten wie z.B. Weintrauben, Äpfel, Birnen Verschiedene Gemüsesorten wie z.B. Paprika, Kohlgemüse, Rüben Dörrobst wie z.B. Rosinen, Feigen, Datteln Fruchtsäfte, Fruchtsirup und Limonaden Süßigkeiten mit Fruktose als Süßungsmittel Honig, Fruchtkompotte und Marmeladen Fruktose in industriell hergestellten Lebensmitteln Fruktose schmeckt 2,5-mal so süß wie Glukose und liefert mehr Süße bei weniger Kohlenhydraten. Die Lebensmittelindustrie setzt Fruktose immer häufiger als Flüssigzucker, als sogenannten 'high fructose corn syrup“ ein. Der Grund dafür ist, dass sich Lebensmittel und deren Zutaten in flüssiger Form einfacher und kostengünstiger transportieren und lagern lassen. Ähnliches gilt für die Verarbeitung. Für die Produktion bedeutet dies: geringerer Energieverbrauch, Zeiteinsatz und damit niedrigere Gesamtkosten.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Skin Care™ Pigment Clear
27,87 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Skin Care™ Pigment Clear Hautpigmentierung Trägt zur normalen Pigmentierung der Haut bei* Indische Stachelbeeren, Granatapfel, Vitamine, Kupfer und OPC *Kupfer Geeignet für Vegetarier und Veganer. Hautpigmentierung Dunkelbraune Pigment- und Altersflecken auf der Haut werden durch eine Ablagerung des Pigments in der Oberhaut verursacht. Die Sonne ist oft die Ursache dafür. Die Pigmentierung der Haut kommt von innen. Skin Care Pigment Clear ist eine Hautpflegetablette, die vitale Funktionen der Haut in der Dermis beeinflusst- eine Hautschicht in der sich die pigmentproduzierenden Zellen befinden. Skin Care™ Pigment Clear basiert auf indischen Stachelbeeren und einem standardisierten Extrakt aus Granatapfel, natürlichem Astaxanthin und OPC aus Traubenkernextrakt. Die Tablette enthält Kupfer, das zur normalen Pigmentierung der Haut beiträgt, sowie Vitamin C, das zur normalen Bildung von Kollagen beiträgt und die Zellen vor oxidativem Stress schützt. Pigment Clear ist eine gute Ergänzung Ihrer täglichen Schönheitspflege. Die Nährstoffe erreichen über die Tablette die tieferen Schichten der Haut, die eine normale Kosmetikcreme oder – lotion nicht erreichen kann. Skin Care™ Pigment Clear ist frei von Gluten und kann von Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit, Zöliakie oder einer Autoimmunkrankheit eingenommen werden. Skin Care™ Pigment Clear enthält keine Milch oder Milchprodukte und kann von Menschen mit einer Laktoseintoleranz oder einer Milchallergie eingenommen werden. Skin Care™ Pigment Clear enthält keine tierischen Bestandteile Zutaten Füllstoff (Microkristalline Cellulose), Indische Stachelbeeren Extrakt (Emblica officinalis, Gaertn.), Granatapfelextrakt (Punica grantum L.), Algenextrakt (Haematococcus pulvialis, L.), Vitamin (L- Ascorbinsäure, Nikotinamide), Traubenkernextrakt (Vitis vinifera L.), Mineral (Zinksulfat, Kupfersulfat), Verdickungsmittel (vernetzte Carboxymethylcellulose), Trennmittel (Siliciumdioxid), Überzugsmittel (Hydroxypropylmethylcellulose, Magnesiumsalze von Fettsäuren, Glyzerin), Schwarzer Pfeffer (Piper nigrum, L.). Nährwerte Inhaltsstoffe pro 2 Tabletten RM* Indische Stachelbeeren Extrakt 5:1 ( Emblica Officinalis Gaertn.) 200 mg Granatapfelekstrakt ( Punica granatum L.) standardisiert auf 40% Ellagsäure 200 mg Algenextrakt ( Haematococcus pluvialis Flotou.) standardisiert auf 2% Astaxanthin 60 mg Traubenkernextrakt (Vitis vinifera L.) standardisiert auf 40% Oligomere Proanthocyanidine 40 mg Schwarzer Pfefferextrakt ( Piper nigrum L.) standardisiert auf 40% Piperin 6 mg Niacin 16 mg 100 Vitamin C 40 mg 50 Zink 8 mg 80 Kupfer 0,4 mg 40 * Referenzmenge nach EU-Lebensmittelinformationsverordnung Verzehrempfehlung 2 Tabletten pro Tag zu einer Mahlzeit. Die angegebene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten von Kindern bis zu 11 Jahren nur nach Absprache mit einem Arzt oder Apotheker eingenommen werden. Hinweis Sie sollte nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Nicht verwenden, wenn die Blisterverpackung (Innenfolie) defekt oder manipuliert erscheint. Aufbewahrung Ausserhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Nettofüllmenge 60 Kapseln = 25,8 g Hersteller New Nordic Deutschland GmbH Dannenkamp 21A 22869 Schenefeld,

Anbieter: Shop Apotheke CH
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot